Produkte für Krankenhäuser und klinische Einrichtungen

Sie sind hier

TM-PACS

TM-PACS ermöglicht die Komprimierung, Sicherung, Speicherung und Anzeige von radiologischen Bildern mit Ansichts- und Visualisierungswerkzeugen (Zoom, Lupe, Anmerkungen, Entfernungsmessung, Messdaten-Tracking usw.). Der Benutzer kann zugleich Koronarangiographiebilder, nuklearmedizinische PET-Bilder und eher klassisches Bildmaterial (MRT, CT, Ultraschall usw.) anzeigen. Durch die Verwendung von mit den Studien verknüpften Beschriftungen können Studien gruppiert und mit einem einfachen Klick aufgerufen werden. Mit personalisierten Suchfunktionen kann die Krankenakte oder die gewünschte Studie sehr schnell aufgefunden werden. Die Ansicht ist für die Anzeige auf mehreren Bildschirmen optimiert. Auch an die Integration mit der RIS- und PACS-Software wurde gedacht, die auf denselben Diagnosestationen installiert sind.

TM-MACS

Das MACS (Multimedia Archiving and Communication System) hat zum Ziel, den Trend zur Digitalisierung in den klinischen Abteilungen und Aktivitäten zu unterstützen. Die Multimedia-Lösung erstreckt sich auf alle klinischen Abteilungen (Augenheilkunde, Dermatologie, Kardiologie, OP-Saal, Notaufnahme, anatomische Pathologie usw.). Telemis berücksichtigt alle Bildformate, sowohl DICOM-Bilder als auch andere Bildformate. Die Kliniker können auf die Bilder und Videos aus den Patientenakten zugreifen, sie anzeigen und diagnostisch untersuchen. Analyse- und Ansichtswerkzeuge (Zoom, Lupe, Anmerkungen, Entfernungsmessung usw.) sind für eine verbesserte Diagnostik verfügbar. Durch die Verwendung von Beschriftungen können Studien gruppiert und mit einem einfachen Klick aufgerufen werden. Mit personalisierten Suchfunktionen kann die Krankenakte oder die gewünschte Studie sehr schnell aufgefunden werden.

TM-Mammo

Die Lösung TM-Mammo wurde speziell als Antwort auf die Anforderungen an die Speicherung, Verteilung und Diagnose der gesamten digitalen Mammografiebilder entwickelt, die im Rahmen der Brustheilkunde aufgenommen werden. Der Viewer TM-Mammo ermöglicht den einfachen Vergleich mit mehreren Bildern (aller Arten und Modalitäten) aus der Krankengeschichte der Patientin und die Anzeige von benutzerdefinierten Ansichtssequenzen. Die Tomosynthese ist integraler Bestandteil der Ansichtssequenzen.

TM-Capture

Mit der Option TM-Capture können Sie Fotos mit einem einfachen Smartphone aufnehmen und an das MACS senden. Diese Bilder können ganz unterschiedlich sein: Aufnahmen von Wunden, Dekubitus, Chirurgie, OP-Saal, Notaufnahme, Makroskopien usw. Das TM-Capture ist besonders ergonomisch durch die Möglichkeit, Ferndiagnosen im Rahmen der häuslichen Pflege anzufordern. Ärzte können sich damit anhand von Fotos, die in der Ambulanz aufgenommen wurden, vorbereiten. Diese Lösung kann außerdem im Rahmen der medizinisch-rechtlichen Haftung von Chirurgen oder Notärzten nützlich sein, weil sie visuelles digitales Beweismaterial liefert.

TM-Microscopy

Diese Lösung ermöglicht eine optimierte Verbreitung und den optimierten Zugang zu anatomisch-pathologischen Bildern durch die Erfassung, Speicherung und Bereitstellung von Bildern im TM-Microscopy-Viewer. Sie ermöglicht eine hohe Diagnostikqualität durch die präzisere Labordiagnostik und den verbesserten Austausch zwischen Pathologen.

TM-Publisher Web

Informationen müssen überall sofort und unabhängig vom Aufenthaltsort der Person abrufbar sein. Dasselbe gilt auch für die Bilddiagnostik: Die Untersuchung des Patienten wurde durchgeführt und der behandelnde Arzt muss die Ergebnisse ohne Verzögerungen sehen können, unabhängig davon, ob er sich im Krankenhaus befindet oder außerhalb des Krankenhauses praktiziert. Genau das ist die Philosophie von TM-Publisher Web: Zugang zu Bildern von jedem beliebigen mit dem Internet verbundenen Computer aus zu gewähren und zugleich die Vertraulichkeit der Patientendaten zu gewährleisten.